Das Programm für die Hauptbühne des CSD Hannover 2017 steht fest und auch die Künstler_innen freuen sich schon darauf, mit euch zu feiern. Damit ihr wisst, wer kommt, haben wir sie gebeten, uns 5 Fragen zu beantworten.

Den Anfang machen die Planetoids: Seit 2014 machen sie GroovePop straight outta space, also GroovePop direkt aus dem All. Wie sich das anhört? Es lässt sich am besten als eine Mischung aus Groove Pop, Indie, Disco und Funk beschreiben. Auf jeden Fall ist es eine sehr tanzbare Musik mit einem hohen gute Laune Faktor. Doch wer sie sind und was sie jetzt genau am Sonntag auf der Bühne machen?
Das lest ihr hier 

1. Wer sind „The Planetoids“?

Eine schwierige Frage, mit der sich die Philosophie bekanntlich schon seit Jahrtausenden beschäftigt. Eine Antwort würde hier wohl den Rahmen sprengen, nur soviel: Ohne die Erkenntnisse der Neuropsychologie kann eine moderne Philosophie nicht funktionieren.
Und im Ernst: Wir sind The Planetoids aus Hannover, spielen seit 2015 in dieser Besetzung zusammen und haben den Groove Pop erfunden. Ihr hört Einflüsse aus Funk und Soul mit ordentlich Groove – perfekt zum Tanzen und die Sonne genießen.

2.Was macht „The Planetoids“ auf der Bühne?

Spaß haben und verbreiten.

3. Was bedeutet #mitdenken für euch?

Vernünftig, empathisch und rational sein. Im Moment bekanntlich nicht besonders in Mode.

4.Habt ihr schon mal eine Situation erlebt, in der #mitdenken gefragt war?

Mitdenken im Sinne von #3 hilft jeden Tag in jeder Situation.

5.Worauf freut ihr euch schon besonders beim CSD 2017 in Hannover?

Wir freuen uns besonders auf viele bunte Menschen und eine gute Party.

Und wenn ihr jetzt noch mehr von der Band hören und sehen wollt, dann schaut mal auf deren Seite the-planetoids.com vorbei! Oder liked sie bei >>facebook<< Und natürlich könnt ihr sie auch bei >>Youtube<< abonnieren.