Das Programm für die Hauptbühne des CSD Hannover 2017 steht fest und auch Oliver Schmidt freut sich schon darauf, mit euch zu feiern. Damit ihr den ehemaligen Sänger der Punk-Pop-Rockband “Loco Rockt” ein wenig besser kennenlernen könnt, haben wir ihn gebeten, uns 5 Fragen zu beantworten.

Bisher ist Oliver Schmidt vielen besonders durch seine schrägen Auftritte in der aktuellen Staffel von Deutschland sucht den Superstar bekannt, in der er es sogar bis in die Top 30 schaffte. Auf der Bühne nimmt der Sänger sich selber nicht immer allzu Ernst und verkörpert dort eine Horrorgestalt – inklusive Kunstblut, weißen Kontaktlinsen und Zombiekopf! Aus welcher idyllischen Stadt in Niedersachsen der Sänger kommt und worauf sich Oliver Schmidt beim CSD in Hannover besonders freut, erfahrt ihr hier

1. Wer bist Du?

Ich bin Olly Schmidt, ein 37 Jahre junger Sänger aus dem idyllischen Städtchen Bückeburg. Ich arbeite seit 19 Jahren hauptberuflich am Kundenservice des Marktkauf Rinteln und muss dort den Kunden mit Rat und Tat zur Seite stehen.
Eines darf ich dort auf keinen Fall sein: Auf den Mund gefallen.

2. Was machst Du auf der Bühne?

Ich singe Songs vorrangig gecovert aus dem deutschsprachigen Bereich. Ein paar englische Rock/Popsongs befinden dich auch darunter. Die Performance auf der Bühne ist während der Songs gespickt mit allerlei visueller Show, bei der auch oft das Publikum miteingebunden wird. Zwischen den Songs erzähle ich oft einen „Schwank“ aus meinem Leben, auch oft passend zu der jeweiligen Veranstaltung bei der ich auftrete.

3. Was bedeutet #mitdenken für Dich?

Es bedeutet für mich, sich in andere Personen hineinzuversetzen und auch einmal über den Tellerrand zu schauen. Hier kommt ein Tattoo von mir ins Spiel. Ich habe an den Oberarmen den Schriftzug „Stop looking, start seeing“ tätowiert. Also, hör auf zu glotzen, fang an zu sehen. Feingefühl beim Umgang mit anderen und denjenigen nicht nach der sexuellen Orientierung oder dem Aussehen zu beurteilen.

4. Warst Du schon einmal in einer Situation, in der #mitdenken gefragt war?

Ich war schon oft in solchen Situationen. Die meisten Situationen entstanden aufgrund meines Aussehens. Viele Leute bewerteten mich nach meinen Tattoos, meinem Bart und meiner Haarfarbe und entschieden darüber, was für ein Mensch ich bin ohne nachzudenken, was dahinter steckt. Einige Situationen ergaben sich auch aufgrund meiner sexuellen Orientierung. Wenn ich zum Beispiel mit meinem Ex-Freund durch die heimischen Kleinstädte Hand in Hand ging, kamen etliche abwertende Blicke und auch ein paar Sprüche, bei denen ich mir dachte, daß ich doch eigentlich nur genauso frei leben möchte wie jeder andere auch und es auch so zeige. Leider war da das Mitdenken einiger anderer nicht so der Fall.

5. Worauf freust Du Dich schon besonders beim CSD Hannover?

Ich freue mich Open Air aufzutreten und die Leute mit meiner Show zu unterhalten. Noch dazu ist es eine Veranstaltung, zu der ich persönlichen Bezug habe und das macht den ganzen Auftritt noch interessanter!

Ihr seid jetzt neugierig auf Oliver Schmidt geworden? Dann schaut mal auf seiner Facebookseite  oder auf seinem Instagram Account  vorbei!