Geboren, aufgewachsen und wohnhaft in Hannover, hat der CSD Hannover einen festen Platz für mich im Jahr. Bunt, fröhlich und immer mit einem tiefen Anliegen an die Gesellschaft setzt der CSD Hannover für mich jedes Jahr ein Zeichen für Toleranz und Vielfalt.

Schon in jungen Jahren wusste ich über meine Homosexualität und als mir bewusst wurde, dass es jedes Jahr dieses Zeichen für Gleichberechtigung gibt, war mir klar, dass man dort für sich selber einstehen kann.

Es hilft nicht, nur zu mosern, sondern wenn man nicht selbst aktiv etwas ändert, wird sich die Situation nicht wandeln. Deshalb war es ganz klar, dass ich jedes Jahr am CSD Hannover teilnehme und die Demonstration begleitet habe.

Das bunte Treiben und die vielen verschiedenen Menschen, die sich an diesen Tagen in Hannover tummeln, ist immer ein besonderes Erlebnis. Man kann förmlich die „Freiheit“ als Kribbeln spüren. Mit einem Lachen im Gesicht und einem stolzen Blick in die Zukunft, kann man doch am besten für sich selbst einstehen. Aber es geht nicht nur um die Person an sich. Für mich persönlich ist es aber der Anfang, für sich selbst einzustehen. Denn erst dann erkennt man, dass man auch für andere einstehen kann und sollte. So entsteht der inhaltsvolle Community Gedanke, der auch hinter dem CSD Hannover steht.

Das Symbol der Hölzer, die einzeln leicht brechen, aber gebündelt stark sind, hallt da bei mir im Hinterkopf nach. Deshalb steh ich hinter dem CSD Hannover und der Botschaft. Stehe zu Dir selbst, stehe hinter anderen Personen, stärkt die Gemeinschaft und seid offen für Freunde, neue Ideen und Meinungen. Gleichberechtigt sein, fängt immer bei einem selbst an – das bedeutet, wie viele Vorurteile hat man selbst gegenüber anderen „Minderheiten“.
Deshalb ist das Motto des diesjährigen CSD Hannover #mitdenken besonders wichtig für mich. Als Philosoph & Religionswissenschaftler sehe ich das Handicap vieler Menschen, dass sich Meinungen „gebildet“ werden, ohne einen Austausch darüber geführt zu haben und sich so viele Facetten wie möglich des jeweiligen Sachverhaltes eingeholt worden sind. Das ist aber die Grundlage eines jeden #mitdenkens.

Helft uns und setzt ein Zeichen für Vielfalt und Toleranz mit dem Motto #mitdenken.