Der CSD.Hannover steht dieses Jahr unter dem Motto #mitdenken. Darunter verstehen wir, dass Zusammenhalt in der Gesellschaft und Einsatz füreinander nur möglich sind, wenn sich Menschen aktiv einbringen. 2017 werden die Bundestagswahlen die mediale Agenda bestimmen. In Bund, Ländern und Kommunen verzeichnen wir einen Rechtsruck,
der sich negativ auf unsere Gesellschaft auswirkt. Nur indem wir Menschen zum #mitdenken bringen, können wir dagegen angehen und ein respektvolles Zusammenleben erstreiten. Gleichzeitig ist es uns wichtig, auf Ausschlüsse innerhalb unserer eigenen Communitys aufmerksam zu machen. Rassismus, Sexismus und Diskriminierung aufgrund von Religion, Herkunft, Alter, sozialem Hintergrund, HIV-Status und/oder Behinderung müssen wir auch innerhalb der queeren Szenen entschlossen entgegentreten!